Blog

für Entscheider in Flugbetrieben

Erhöhen Sie Ihre Auslastung um 15%, ohne selbst telefonieren zu müssen.

aid

Selbst wenn wir davon aus gehen, dass nur ein Viertel der Wartelistenbenachrichtigungen zu einer Verbesserung der Auslastung eines Flugbetriebes fuhrt, so haben unsere Kunden in 2020 mehr als 1.000 zusatzliche Fluge generiert.

Wie oft kommt es bei Ihnen vor, dass ein geplanter Flug dann doch nicht stattfindet? Sei es, dass er kurz vorher abgesagt wird, weil der Charterkunde doch nicht fliegen kann, weil das Wetter am Zielort nicht gut genug ist oder einfach weil ein Charterkunde fruher als geplant wieder zuruckkommt?

Was haben diese Beispiele gemeinsam?

Das Luftfahrzeug steht bei Ihnen ungenutzt herum, statt Deckungsbeitrage zu generieren. Und das nur, weil die Information, dass die Maschine wieder zur Verfugung steht nicht bekannt ist.

Was ist also zu tun?

Machen Sie es Ihren Piloten einfach, sich auf eine Warteliste zu setzen. Mit einem Klick und Wunschzeitraum. Und wenn dann die Buchung freigegeben wird, wird der potentielle Charterpilot daruber unterrichtet. Mit einem...

[weiter]

Über den Zustand Ihrer Maschinen sind Sie top informiert.

Mit AID haben Sie die kleinen und großen technischen Aufgaben im Zusammenhang mit Ihrer Flotte schnell im Griff.

Heute beim Preflight-Check. Das Motorol bei der Katana mit Rotaxmotor ist gerade gepruft. Jetzt noch den kleinen roten Deckel zum Check der Kuhlflussigkeit abschrauben und Menge prufen. Shit - Minimum. Sollte aufgefullt werden.

Das Handy ist sofort bei der Hand. Das Mangelbuch im AID selektiert - ein entsprechender kurzer Hinweis ist schnell eingetragen. Der Techniker wird umgehend informiert und die Aufgabe wandert auf die ToDo-Liste. Wetten - morgen ist aufgefullt?

Stellen Sie sich vor, um wieviel bequemer und auch interessanter das Tagesgeschaft fur Sie wird, wenn sich Aircraft Info Desk um Ihre Routinetatigkeiten kummert und Sie sogar bei der dem Thema Technik entlastet.

Wollen Sie mehr wissen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

[weiter]

So prüft AID die Lizenzen Ihrer Charterer.

Stellen Sie sich vor, Sie können sich auf die automatische Lizenzprüfung zu 98% verlassen. Stellen Sie ich vor, Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter, die Flugschule, werden je nach Schwerpunkt und Ausgangslage rechtzeitig automatisch über ablaufende Lizenzen geprüft. Auch die rollierenden Lizenzen, wie LAPL und SPL (UL-Schein).

Mit der Buchung prüft AID die Zulässigkeit einer Buchung - bezogen auf Lizenzart, Maschinentyp hinsichtlich Klassenberechtigung, Rating. Auch die Fluglehrer. Und auch Sondervereinbarungen (wie zum Beispiel ein Jahrescheckflug für eine bestimmte Maschine oder auch die Standardisierungsflüge für Fluglehrer).

Und bei der Eingabe der Flugdaten prüft AID erneut. Dann ist das Kind zwar schon in den Brunnen gefallen, aber die Administration wird wenigstens auf das Problem aufmerksam.

Stellen Sie sich vor, um wieviel bequemer und auch interessanter das Tagesgeschäft für Sie wird, wenn sich Aircraft Info Desk...

[weiter]

Entlasten Sie Ihre Verwaltung, Ihr OPS.

aid

Verlagern Sie Reservierung weg von Ihrem Tisch.

Sie halten kein großes OPS vor, Sie möchten Routinetätigkeiten verlagern. Vor allem die, die viel Kapazität bindet. Weil der Pilot der zur Abstimmung eines Fluges, einer Reservierung anruft, auch noch mit Ihnen über Gott und die Welt quatscht.

Das kostet Zeit, die Sie anders verbringen können und wollen. Unhöflich zu einem Piloten (Kunden) zu sein, das geht wiederum nicht. Sie wollen ihn ja nicht verprellen.

Sollen Charterer, Schüler und Lehrer doch selbst buchen - sie sehen sofort selbst, wann Lücken frei sind, was machbar ist und was nicht. Einfach soll es sein. Drag & Drop, von jedem Handy und Tablet aus.

 



 Mit AID ist diese Möglichkeit geschaffen. Mit ganz wenigen Klicks steht die Buchung zum Wunschtermin und über den Wunschzeitraum. Und wenn Sie doch als OPS planen müssen oder wollen. Alle notwendigen Tools haben Sie zur Hand. Blenden...

[weiter]

Steigern Sie die Kundenzufriedenheit in Ihrem Flugbetrieb

Ca. 25% Ihrer Kunden haben eine negative Erfahrung gemacht.


Nur ca. 5-10% sagen es Ihnen auch. Die restlichen 90-95% sind fur Sie verloren. Unzufriedene Kunden erzahlen ca. 10-15 Freunden und Verwandten von ihrem negativen Erlebnis. Kommunikation ist hierbei fast Alles!

Die wichtigsten Fakten - und wie Sie Kundenzufriedenheit verbessern können - haben wir Ihnen auf einer Infografik zusammengestellt, die Sie hier erhalten können.

[weiter]

Überlegen Sie, die Buchhaltung Ihres Flugbetriebes online zu führen?

 

Sie kennen das

Sie benötigen Informationen über Ihren Flugbetrieb abends oder unterwegs. Aber Sie haben nur Zugriff an Ihrem Arbeitsplatz drauf. Mehrere Personen führen die Buchhaltung. Mehrere Installationen an mehreren Arbeitsplätzen führen zu Inkonstenzen. Sie benötigen eine moderne Buchhaltung, an der auch die Unterlagen digital abgelegt sind. Damit Sie nichts mehr suchen müssen.


Und natürlich soll Aircraft Info Desk an die Flugabrechnung direkt angeschlossen sein.

Mehrere Installationen einer Desktopsoftware parallel up-to-date zu halten ist aufwändig und risikobehaftet. Bei Bedarf keinen direkten Zugriff auf jetzt benötigte Informationen zu haben zumindest ärgerlich. Und mit einem größeren Personalstamm an einer Buchhaltung zu arbeiten schwierig.

Und unter Coronagesichtspunkten muss der Zugriff auch von zu Hause erfolgen können.

Die Lösung

Wir zeigen Ihnen, dass Sie mit einer preiswerten Buchhaltung im...

[weiter]

Hier erfahren Sie mehr über die NEUE ART Ihren Flugbetrieb zu führen.

 

Steigen Sie in eine neue Ära der Flugbetriebsführung ein!

 

Was trifft auf Sie zu?

[ ] Ich brauche Zeit, um an relevante Informationen zu kommen.

[ ] Dem Betrieb fehlt der aufgabenbezogene Überblick (Pilot, Flugschüler, Ausbildungsleiter, Techniker oder Geschäftsführer) .

[ ] Die Eingabe von Buchungsdaten dauert lange.

[ ] Gelegentlich werden Fristen auch versäumt.

[ ] Es ist mühsam, Statistiken, wie z.B. die Jahresstundenstatistik Ihres Ausbildungsbetriebes, zu erstellen.

Haben Sie ein oder mehrere Kreuz(e) gemacht? Dann sehen Sie sich das Video an.

 

KONTAKT

[weiter]

EP#067- EP#079: Die Aero 2020 fällt leider aus

Unkategorisiert

 Wir sehen uns auf der AERO 2021!

[weiter]

EP #066: Draconiden-Sternschnuppenregen

Draconiden-Sternschnuppenregen

Üblicherweise veröffentlichen wir alle zwei Wochen Mittwochs einen Blogpost. Diesen Post ziehen wir um ein paar Tage vor. Der Grund ist ein Himmelsereignis, auf wir die Fluglehrer unter uns aufmerksam manchen wollen.


Wann kommen die Draconiden?

Die Draconiden sind jedes Jahr im Zeitraum 6. – 10. Oktober zu sehen. Dann kreuzt die Erde die Umlaufbahn des Kometen 21P/Giacobini-Zinner, dessen Bruchstücke als Sternschnuppen in der Atmosphäre verglühen. Am 7., 8. und 9. Oktober stehen die Chancen normalerweise besonders gut.


Himmelsrichtung: Sternbild Drache

Der Radiant – also der Punkt am Himmel, aus dessen Richtung die Schnuppen zu kommen scheinen – liegt im Sternbild Drache. Die meisten Sternschnuppen kommen aus der Richtung der beiden hellsten Sterne der Konstellation, Etamin und Alwaid, welche den Kopf des Drachens bilden. Diesem Umstand schuldet der Meteorschauer seinen Namen (von Lat. draco, der Drache).


...

[weiter]

EP #065: Standardblockzeitenzuschlag

Wie halten Sie es in Ihrem Unternehmen?

 

Flugzeit

In das persönliche Flugbuch gehören die Flugzeiten. Soweit so klar. Als Flugzeit wird die Zeit definiert (AMC1 FCL.050), die zwischen dem erstmaligen Abrollen eines Flugzeugs aus seiner Parkposition zum Zweck des Startens bis zum Abstellen aller Triebwerke auf der zugewiesenen Parkposition vergeht. Ein Alternativbegriff ist die Blockzeit.

Es sei erwähnt, dass dies für verschiedene Luftfahrzeugkategorien (Flugzeuge, Hubschrauber, Segelflugzeuge, Ballone und Luftschiffe) nach Part-FCL.10 leicht unterschiedlich geregelt ist.

In den USA trägt der Pilot die Motorlaufzeit in sein Flugbuch ein.


Blockzeit

In das Bordbuch wird - auch aus Wartungsgesichtspunkten heraus - die Flugzeit von Abheben des Luftfahrzeuges bis zur Landung geschrieben. Wir bezeichnen sie hier der Eindeutigkeit halber als Airtime.

In der Praxis schreiben Piloten oft nicht alle vier Zeiten (BlockOff, TakeOff, Landing, BlockOn) mit, sondern...

[weiter]
1 2 3 4 5 6
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.