Blog

für Entscheider in Flugbetrieben

EP #062: Geben Sie Ihren Schülern, was sie brauchen!

Unkategorisiert 14.08.2019

Genauso wichtig für die Kundenzufriedenheit wie der Zugang zur eigenen Schülerakte ist die Verfügbarkeit ergänzender Unterlagen.

Stellen Sie den Piloten das passende Pilot Operating Handbooks zur Flugvorbereitung zur Verfügung oder bieten Sie W6B-Sheets in PDF-Form an. Auch Formblätter zur Flugvorbereitung (mit Ihrem Logo) werden gerne gesehen.

 

Automation

n/a

 

Ressource

Bieten Sie auf Ihrer Webseite eine Downloadverwaltung an. Vorzugsweise mit einer Berechtigungskontrolle. Es gibt auch professionelle weitere Lösungen, mit denen Sie Unterlagen sehr gut anbieten können - nutzen Sie z.B. Dropbox für solche Dienste (denken Sie daran, auch Dropbox ist ein US-amerikanischer Anbieter). Sie können Ihre Dokumente auch mit Aircraft Info Desk verwalten und zur Verfügung stellen.

 


Aircraft Info Desk ist ...

... die einfache Managementsoftware für reibungslose interne Abläufe in Flugschulen, die Zeit, Kosten...

[weiter]

EP #061: Bleiben Sie im direkten Kontakt mit Ihren Flugschülern!

Unkategorisiert 31.07.2019

Sie wollen Ihren Flugbetrieb modern darstellen. Essentiell für das Wohlbefinden der Kunden ist, gut über Fortgang der eigenen Ausbildung (und weiterer Dinge, die sich in der Schule ergeben) informiert zu sein.

Unterrichten Sie daher Ihre Kunden über ein schwarzes Brett (Pinnwand), möglichst in elektronischer Form, von Ereignissen in Ihrem Unternehmen. Zuverlässigen Informationszugang zu einer definierten Gruppe (z.B. einem Kurs) erreichen Sie auch über Newsletter.

Für besonders eilige Fälle (z.B. bei kurzfristiger, wetterbedingter Startverschiebung eines Ausfluges) ist die Möglichkeit von SMS-Newslettern hilfreich.

 

Automation

Nutzen Sie zur Kundenpflege ein Newslettertool, das mit (Kunden-) Segmenten arbeiten kann. So ist es sinnvoll, Empfängerlisten für Ihre Fluglehrer, für Ihre Schüler ggf. sogar unterteilt nach Kursen vorzuhalten.

 

Ressourcen

Z.B. Ihre Webseite für die Pinnwand in Verbindung mit...

[weiter]

EP #060a: YouTube Summercamp

company news 22.07.2019

Haben Sie bereits darüber nachgedacht, mit YouTube für Ihre Flugschule neue Kunden zu gewinnen und Kunden an sich zu binden?

Das Medium Video in Verbindung mit einem YouTube Kanal könnte doch für Sie als Flugschule durchaus interessant sein, denke ich mir gerade. Und so kommen Sie zu diesem Post "ausser der Reihe", Eile ist geboten. Das Camp findet schon nächste Woche statt...

 Also nur weiterlesen, wenn Sie oder jemand aus Ihrem Team nächste Woche etwas Zeit erübrigen können und an dem Thema YouTube Kanal zumindest grundsätzliches Interesse haben.

Mein Freund und Video-Mentor Adrian Salisbury der Pro Video Academy plant für die nächsten beiden Wochen (ab 29.7.) sein

YouTube Sommercamp.

In diesem englischsprachigen virtuellen Camp wird Ihr YouTube Kanal

  • vorbereitet (29.7.) und
  • eingerichtet (30.7.) werden.
  • Die erste Videoaufnahme erfolgt am 31.7. und 
  • wird am folgenden Tag (1.8.)...
[weiter]

EP #060: Die Vorteile einer elektronischen Schülerakte

Unkategorisiert 17.07.2019

Wann sehen Sie (wirklich) in eine Schülerakte?

In der Regel, wenn Sie wissen wollen, ob der Schüler zu Beginn der Ausbildung alle erforderlichen Unterlagen vorgelegt hat (Vorleistungen), wie weit er denn so ist (Meilensteine) oder konkret, was als nächste Unterrichtseinheit ansteht.

Das bedeutet leider nicht zwingend, dass Sie in die Unterlage auch dann sehen können, wenn Sie die Information wirklich benötigen.

Das ist ein hartes Argument für eine elektronische Ausbildungsakte.

Elektronische Akten können Ihnen einen auch einen tabellarischen Überblick über die Entwicklung eines gesamten Kurses geben. So erkennen Sie Abweichungen von Schülern (positive, wie negative) früher und können zügig Feedback geben.

Auch für den Schüler ist es übrigens sehr wichtig, seinen eigenen Fortschritt verfolgen zu können.

Also: Zugriff von überall; auch zur Vorbereitung der nächsten Session. Platzsparend....

[weiter]

EP #059: Warum Sie die Auslastung Ihrer LFZ in einem elektronischen Kalender verwalten sollten.

Unkategorisiert 03.07.2019

Ihre Lehrer, Piloten und Sie erkennen auf einen Blick die aktuelle Auslastung der Flotte.

Damit ist eine besonders flexible Nutzung von freien Zeiten moglich. Insbesondere, wenn Sie anderen (also den Schulern / Lehrern) Schreibrechte einraumen, können Sie davon ausgehen, dass auch freie Zeiten genutzt werden.

Denken Sie daran, den Datenschutz entsprechend den fur Sie gegebenen Umstanden anzupassen.

 

Automation

Besonders hilfreich ist es, wenn das von Ihnen genutzte Tool Lehrer und Schuler von der Reservierung automatisch benachrichtigt; moglichst auch mit dem Inhalt der geplanten Session.

Das ist besonders wichtig, wenn die Belegung der LFZ „vom Buro
aus“ (OPS) und nicht durch eine bilaterale Vereinbarung zwischen Lehrer und Schuler erfolgt.

So konnen sich die Beteiligten auf die anstehende Session optimal vorbereiten.

Eine synchronisierte Integration des Buchungskalenders in die durch die Beteiligten genutzten elektronischen Kalender auf...

[weiter]

EP #058: Wo befindet sich der magnetische Nordpol?

fluglehrer 19.06.2019

Ich bereite mich gerade auf meinen nächsten Unterricht im Fach Navigation vor. Meine Schüler sollen dabei nun auf unsere Vortests vorbereitet werden - da liegt es doch Nahe, sich mal selbst wieder den Prüfungsfragen zu stellen. Flott 16 Fragen im Prüfungsmodus aufgerufen.

Gleich die erste Frage lautet:

Wo befindet sich der magnetische Nordpol?

Naja schiesst es mir in den Sinn: Nordkanada, ca. 1800 km weg vom geografischen Nordpol ... passt ja zur zweiten Antwort: Etwa 1800 NM von geografischen Nordpol entfernt in Nordskandinavien.

Äh, Nordskandinavien?

Ist etwa eine andere Antwort richtig? Na klar ... weiterlesen ... richtig ist "auf jeden Fall südlich des geografischen Nordpols".

Aber trotzdem war der Ehrgeiz geweckt, nach dem Thema weiter zu googlen.

Und worauf stoße ich? Auf einen Artikel, mit einer Karte ("Der Pol auf dem Weg nach Sibirien"), der die Lage des heutigen geografischen Nordpols zeigt ... schon lange nicht mehr in...

[weiter]

EP #057: Fliegermagazin 05/19 – Freelance – Full risk

fluglehrer 05.06.2019

Freelancer in der Fliegerei: Pilot, Fluglehrer oder Prüfer – all diese Tätigkeiten werden sehr häufig ohne feste Anstellung oder auch ohne Einbindung in eine Organisation durchgeführt. Dahinter kann sich viel Risiko verbergen.

Dieser Anleser hat es mir angetan, diesen Artikel musste ich lesen. Ist es doch gerade in der Fliegerei recht üblich als Freelancer zu arbeiten. Und das schließt Tätigkeiten als Fallschirmabsetzer, Fluglehrer mit ein. Zumindest die Frage nach dem Schaden an dem verwendeten Luftfahrzeug könnte ja offen bleiben.

Ergo: Gerade zum Saisonstart, bei dem Checkflüge (also auch Auffrischungsschulungen, Übungsflüge etc.) wieder sehr gefragt sind, müssen die „Freelance“-Flieger zum einen unbedingt ihren eigenen Haftpflichtversicherungsschutz für Personenschäden überprüfen, für Sachschäden am eingesetzten Luftfahrzeug entweder eine eigene Zusatzversicherung...

[weiter]

EP #056: Über Bord mit starren Passwort-Richtlinien

allgemein regulatorik 22.05.2019

Bei AID kümmern wir uns regelmäßig um das Thema Datensicherheit. Zuletzt haben wir auch unser eigenes Systemverhalten an neue Richtlinien angepasst. Verschlüsselte Passwörter speichern wir übrigens schon immer. Aber wie sieht es mit weiterer Erhöhung des Schutzes aus? Hier haben wir weitere Veränderungen vorgenommen und den Datenschutz damit auf erhöhtem Niveau angepasst. 

Aber auch Sie setzen sich mit dem Thema Datensicherheit in Ihrem Flugbetrieb auseinander. Daher verlinke ich hier auf zwei interessante Quellen, über die ich im Rahmen meiner Beschäftigung mit dem Thema gestolpert bin.

Wie reagieren Nutzern, wenn Sie dauernd Ihr Passwort ändern müssen? Genervt, und das zu Recht. Bemerkt ein Autor eines Artikels, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat einen interessanten Leitfaden herausgebracht, der Schadensfälle,...

[weiter]

EP #55: Blue Moon am 18.5.2019

allgemein fluglehrer 07.05.2019

Blaumond: Was ist ein Blue Moon?

“Once in a Blue Moon” – im Englischen bezeichnet man so ein seltenes Ereignis. Aber was sind eigentlich Blue Moons? Wie selten sind sie? Und kann der Vollmond wirklich blau anlaufen?

 

Blue Moons gibt es tatsächlich

“I only watch the moonset once in a Blue Moon” – so könnte man auf Englisch zum Ausdruck bringen, dass man sich nur sehr selten den Mondunterganganschaut. Sehr selten, das heißt in diesem Fall, wörtlich übersetzt: “alle Blue Moons mal.”

Was jedoch auch den meisten Englisch-Muttersprachlern nicht bewusst ist: Das geflügelte Wort wurde von einem tatsächlichen astronomischen Phänomen abgeleitet – auch wenn die dem Blue Moon zugemessene Bedeutung primär kulturellen Ursprungs ist.

Quelle: https://www.timeanddate.de/astronomie/mond/blue-moon

Foto: Canva.com

[weiter]

EP #54: Frohe Ostern!

aero 2019 company news 20.04.2019
 

Wir wünschen frohe Ostern!

 

PS: ja, die Aero war super für uns. Es war so viel los bei uns am Stand wie in keinem der Jahre zuvor.  Und wir kommen mit einer großen Liste an Todos von der Messe ;)

[weiter]
1 2 3 4 5
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.